02. Oktober 2012

Vergewaltigungs-Ermittlungen gegen Strauss-Kahn eingestellt

Paris (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in Frankreich hat ihre Vergewaltigungs-Ermittlungen gegen den früheren IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn eingestellt. Es hätten sich keine Hinweise auf eine solche Straftat ergeben, heißt es. In einer Affäre um Strauss-Kahns Teilnahme an illegalen Sex-Partys mit Prostituierten hatte die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen im Mai auf den Vorwurf der Gruppenvergewaltigung ausgeweitet. Der Ex-Chef des Internationalen Währungsfonds hatte die Vorwürfe stets bestritten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil