14. Januar 2013

Vergewaltigungsprozess in Indien könnte diese Woche beginnen

Neu Delhi (dpa) - Der Mordprozess gegen die mutmaßlichen Vergewaltiger einer Inderin könnte noch in dieser Woche beginnen. Der Anwalt eines der fünf Angeklagten sagte vor einer Anhörung in Neu Delhi, man erwarte, dass der Fall in dieser Woche an ein Schnellgericht übergeben wird. Dort soll der eigentliche Mordprozess beginnen. Er verlangte nach eigenen Angaben zusammen mit anderen Verteidigern, die Justiz solle die Anklageschrift in die Landessprache Hindi übersetzen. Die Polizei habe ihnen die Papiere nur in Englisch übergeben, das ihre Klienten nicht verstünden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil