25. Dezember 2014

Vergiftungen bei Weihnachtsgrillen im Haus in Südfrankreich

Toulouse (dpa) - Diese Weihnachtsfeier endete für 13 Teilnehmer im Krankenhaus: In einem Haus in Südfrankreich wurde gegrillt. Das Barbecue im Inneren des Hauses sorgte bei einem der Teilnehmer rasch für Sauerstoffmangel und Atemnot. Bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte waren 13 Gäste betroffen. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht - mit Anzeichen für eine Kohlenmonoxidvergiftung wie Erbrechen. Insgesamt waren bei dem Fest in Mazament 23 Gäste.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil