24. April 2012

Verhärtete Fronten belasten Endlager-Neustart

Berlin (dpa) - Grüne und SPD sehen noch erhebliche Hürden für eine bundesweite Suche nach einem Atommüll-Endlager. Der Entwurf des Bundesumweltministeriums kläre nicht den Umgang mit Gorleben. Es müsse einen Bau- und Erkundungsstopp geben, sagte Grünenfraktionschef Jürgen Trittin der dpa in Berlin. Aus der niedersächsischen SPD kam die Forderung, Gorleben wegen massiver Zweifel ganz aus dem Rennen zu nehmen. Trittin und SPD-Chef Sigmar Gabriel sind für heute erstmals zu einem Bund/Länder-Spitzentreffen eingeladen, bei dem letzte Konfliktpunkte für ein Endlager-Suchgesetz besprochen werden sollen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil