18. Oktober 2012

Verhandlungen über Nebeneinkünfte von Abgeordneten vertagt

Berlin (dpa) - Im Streit über schärfere Regeln für die Veröffentlichung von Abgeordneten-Nebeneinkünften ist weiter keine Einigung in Sicht. Die Verhandlungen darüber in der Rechtstellungskommission des Bundestags wurden auf nächste Woche vertagt. Die Opposition ist dafür, alle Nebeneinkünfte auf Euro und Cent genau zu veröffentlichen. Die Koalition will lediglich das bisherige Stufenmodell erweitern, bei dem die Honorare in mehrere Kategorien eingeordnet werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil