20. Januar 2013

Verkehrsexperte wendet sich in Zeitung gegen Fahrschulen-Konzept

Stuttgart (dpa) - Verkehrsexperten des Auto Clubs Europa halten das Konzept der Fahrschulen in Deutschland für überholt. In allen anderen europäischen Ländern sei es normal, sich zumindest auf die theoretische Prüfung eigenständig vorzubereiten, sagte Gert Schleichert vom ACE der Zeitung «Sonntag Aktuell». So sei etwa in Schweden oder Großbritannien, die als Vorreiter bei der Verkehrssicherheit gelten, das begleitete Fahren schon ab 16 und ohne vorherige Prüfung erlaubt. Die Zahl der Verkehrsopfer sei trotzdem gleich hoch wie in Deutschland.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil