11. Dezember 2012

Verlegung von Kampfhubschraubern nach Afghanistan verschoben

Leipzig (dpa) - Die Bundeswehr hat die geplante Verlegung ihrer ersten Kampfhubschrauber nach Afghanistan um einem Tag verschoben. Statt morgen sollen die beiden «Tiger»-Hubschrauber nun erst am Donnerstag von Leipzig aus nach Masar-i-Scharif geflogen werden. Die Transportmaschine, eine riesige Antonow 124, stehe erst dann zur Verfügung, sagte ein Bundeswehrsprecher in Koblenz. Insgesamt sollen bis Weihnachten vier «Tiger» nach Afghanistan gebracht werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil