27. Juni 2012

Vermittlungsausschuss will Solarkompromiss beschließen

Berlin (dpa) - Bund und Länder wollen am Abend im Vermittlungsausschuss einen Kompromiss zur Kürzung der Solarförderung beschließen. Für größere Dachanlagen bis 40 Kilowatt soll es mit 18,50 Cent je Kilowattstunde mehr Geld geben als zunächst geplant. Damit soll auch der deutschen Solarindustrie geholfen werden, die unter der Konkurrenz in China leidet. Insgesamt soll die Förderung für alle Anlagen auslaufen, wenn eine installierte Leistung von 52 000 Megawatt erreicht ist, derzeit sind es rund 28 000 Megawatt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil