31. Oktober 2014

Verstärkung aus dem Nordirak erreicht belagerte Stadt Kobane

Kobane (dpa) - Die seit Tagen erwartete Verstärkung aus dem Nordirak ist in der belagerten nordsyrischen Stadt Kobane eingetroffen. Zehn Fahrzeuge mit Peschmerga hätten am Abend die türkisch-syrische Grenze überquert, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Unklar sei, wie viele Kämpfer aus dem Nordirak bisher in Kobane angekommen seien. Insgesamt 150 Peschmerga mit schweren Waffen sollen den Verteidigern von Kobane helfen, die Stadt gegen die Terrormiliz Islamischer Staat zu verteidigen. Sie hatten in den vergangenen Tagen in der Türkei auf ihren Einsatz in Syrien gewartet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil