13. Oktober 2015

Verteidigungsministerium stoppt «Eurofighter»-Abnahme wegen Panne

Berlin (dpa) - Das Verteidigungsministerium hat die Beschaffung von «Eurofighter»-Kampfjets wegen eines Fertigungsfehlers vorerst gestoppt. Bei der Panne gehe es um mangelhafte Bohrungen zwischen dem hinteren Rumpf und dem Leitwerk, heißt es in einem Schreiben des Ministeriums, das der dpa vorliegt. Der laufende Flugbetrieb werde aber nicht beeinträchtigt, heißt es weiter. Das Herstellerkonsortium aus dem europäischen Luftfahrtkonzern Airbus, der britischen BAE Systems und der italienischen Alenia Aermacchi hat von 143 bestellten «Eurofightern» bisher 110 ausgeliefert, die alle diesen Fehler haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil