22. Juli 2012

Vettel verliert zweiten Rang - Alonso triumphiert

Hockenheim (dpa) - Zwei Stunde nach Rennende war auch noch der Podestplatz weg. Die Rennkommissare haben Sebastian Vettels Überholmanöver gegen Jenson Button mit 20 Sekunden bestraft. Der zweifache Formel-1-Weltmeister rutschte damit beim Großen Preis von Deutschland vom zweiten auf den fünften Platz. Ferrari-Rivale Fernando Alonso triumphierte auf dem Hockenheimring. «Das Auto war großartig», jubelte der Spanier nach seinem 30. Karrieresieg. Button rückte im McLaren auf Rang zwei vor dem Finnen Kimi Räikkönen im Lotus vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil