22. September 2013

VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt trennen sich 1:1

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt haben den Sprung in die obere Tabellenhälfte der Fußball-Bundesliga verpasst. Drei Tage nach ihrem Europa-League-Sieg gegen Bordeaux bremsten die Hessen durch das 1:1 den Aufwärtstrend der Schwaben unter ihrem neuen Trainer Thomas Schneider. Marco Russ brachte die Gäste in Führung. Timo Werner sorgte als jüngster Torschütze der Stuttgarter Bundesliga-Geschichte für das Unentschieden. Zuvor hatten sich der SC Freiburg und Hertha BSC mit 1:1 unentschieden getrennt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil