14. September 2017

Viel Ärger und eine Liebeserklärung: Merkels TV-Debatte

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich in einer TV-Debatte mit Bürgern gegen scharfe Angriffe auf ihre Migrations- und Sozialpolitik zur Wehr gesetzt. Zwei Flüchtlinge hielten der CDU-Chefin in der ZDF-Sendung «Klartext, Frau Merkel» vor, ihnen drohe die Abschiebung. Ein Deutsch-Türke beklagte, Merkel gehe zu wenig gegen Rassismus vor. Ein syrischer Flüchtling nutzte die Sendung dagegen für eine Liebeserklärung an die Kanzlerin. «Ich liebe Sie», sagte er und fügte hinzu: «Die Frau Merkel ist die Beste nach meinem Papa und meiner Mama, weil sie mit Herz arbeitet.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil