20. September 2013

Viele Tote bei Auseinandersetzungen mit Islamisten in Nigeria

Abuja (dpa) - In Nigeria ist die Zahl der Toten bei Gefechten zwischen der radikalislamischen Sekte Boko Haram und Sicherheitskräften in den vergangenen Tagen stark angestiegen. Allein im nördlichen Bundesstaat Borno kamen seit Mitte September bei Islamistenangriffen sowie Kämpfen mit Regierungstruppen mehr als 200 Menschen ums Leben. Heute starben in der Hauptstadt Abuja bei Schießereien mindestens acht Menschen. Der Schusswechsel ereignete sich in Abujas Stadtteil Apo, in dem viele Politiker leben.

Abuja (dpa) - In Nigeria ist die Zahl der Toten bei Gefechten zwischen der radikalislamischen Sekte Boko Haram und Sicherheitskräften in den vergangenen Tagen stark angestiegen.
Allein im nördlichen Bundesstaat Borno kamen seit Mitte September bei Islamistenangriffen sowie Kämpfen mit Regierungstruppen mehr als 200 Menschen ums Leben. Heute starben in der Hauptstadt Abuja bei Schießereien mindestens acht Menschen. Der Schusswechsel ereignete sich in Abujas Stadtteil Apo, in dem viele Politiker leben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil