06. Juni 2012

Viele Tote bei Dreifach-Anschlag in Kandahar

Kabul (dpa) - Bei einem Dreifach-Anschlag der Taliban nahe einer Nato-Basis am Flughafen der südafghanischen Stadt Kandahar sind mindestens 25 Menschen getötet worden. Unter den Toten seien 15 Zivilisten und acht Wachmänner, sagte der Vize-Polizeichef der Provinz Kandahar, Rahmatullah Atrafi. Atrafi sagte, zunächst sei auf einem Markt außerhalb des Flughafens eine auf einem Motorrad versteckte Bombe detoniert. Als sich Menschen am Anschlagort versammelten, hätten sich dort zwei Selbstmordattentäter in der Menge in die Luft gesprengt. Die Taliban bekannten sich zu der Tat.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil