20. Januar 2013

Vier Tote durch Lawine im schottischen Hochland

London (dpa) - Vier Bergsteiger sind von einer Lawine im schottischen Hochland getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde eine Frau schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ein Mann, der zu der Sechsergruppe von Bergsteigern gehörte, habe die Retter alarmieren können. Die BBC berichtete weiter, die Gruppe sei beim Abstieg vom Bidean Nam Bian gewesen, als der Abhang unter ihnen wegbrach und fünf Menschen mitriss.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil