21. Oktober 2012

Vierfache Mutter einen Tag vor Hochzeit erstochen

New York (dpa) - Einen Tag vor ihrer Hochzeit ist eine hochschwangere Frau in New York erstochen in ihrer Wohnung gefunden worden. Auch das ungeborene Kind der 38-Jährigen, die bereits vierfache Mutter war, sei tot, berichtete die «New York Times». Vom Bräutigam fehlte zunächst jede Spur. Ob er als Verdächtiger gelte, wollte die Polizei nicht sagen. Dutzende Freunde und Familienmitglieder der Frau versammelten sich nach der Tat zu einer spontanen Trauerfeier vor ihrem Haus im Stadtteil Brooklyn.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil