15. März 2014

Vierzehn Kandidaten bei Präsidentenwahl in der Slowakei

Bratislava (dpa) - Bei der Präsidentenwahl in der Slowakei stellen sich heute vierzehn Kandidaten den 4,3 Millionen Wahlberechtigten. Favorit ist Regierungschef Robert Fico. Die notwendige absolute Mehrheit dürfte der 49 Jahre alte Sozialdemokrat aber klar verfehlen. Spannend ist daher, wer als Zweitplatzierter in die Stichwahl am 29. März kommt. Dort könnte Fico auch verlieren, falls seine durchwegs zum bürgerlichen Lager gehörenden Gegner ihre Kräfte bündeln. Ergebnisse werden morgen erwartet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil