09. September 2012

Vitali Klitschko bleibt Boxweltmeister

Moskau (dpa) - Vitali Klitschko bleibt Boxweltmeister im Schwergewicht. Der 41-jährige Ukrainer besiegte in Moskau den Deutsch-Libanesen Manuel Charr durch technischen K.o. in der vierten Runde. Klitschkos 14 Jahre jüngerer Rivale musste seine erste Niederlage im 22. Kampf hinnehmen, durfte sich aber mit der größten Börse seiner Karriere in Höhe von angeblich 350 000 Euro trösten. In Runde vier brach bei Charr ein Cut oberhalb des rechten Auges auf. Der Ringrichter brach den Kampf ab.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil