15. April 2014

Vizeminister in Kabul verschleppt =

Kabul (dpa) - Bewaffnete haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul den Vizeminister für öffentliche Bauarbeiten, Ahmad Shah Wadid, entführt. Der Politiker sei auf dem Weg zu seinem Büro von den Unbekannten überwältigt worden, teilte die Polizei mit. Er sei nur mit einem Fahrer unterwegs gewesen, der verletzt worden sei. Wahid wurde demnach nicht zusätzlich von Wachleuten begleitet. Die radikalislamischen Taliban wollten sich zunächst nicht zu dem Fall äußern. Der Vizeminister ist für den Bau öffentlicher Infrastruktur zuständig, wie Straßen oder Dämme.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil