16. November 2016

Vogelgrippe erstmals auch in Niedersachsen

Hannover (dpa) - Erstmals seit Beginn der aktuellen Epidemie ist auch in Niedersachsen bei einem Wildvogel die Vogelgrippe nachgewiesen worden. Bei dem im Kreis Peine entdeckten Tier sei die hochpathogene H5N8-Variante bestätigt worden, teilte das niedersächsische Landwirtschaftsministerium mit. Damit wurden inzwischen aus sechs Bundesländern Vogelgrippe-Fälle gemeldet. Es sei ein Sperrbezirk mit einem Radius von drei Kilometern um den Fundort eingerichtet worden, hieß es vom Ministerium in Niedersachsen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Affäre Mesut Özil

DFB-Präsident Reinhard Grindel gerät in der Fotoaffäre um Mesut Özil immer stärker unter Druck. Was meinen Sie?

Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil