25. Mai 2012

Volker Beck: Lage in Baku auch nach dem ESC beobachten

Baku (dpa) - Die internationale Gemeinschaft sollte die Lage der Menschenrechte in Aserbaidschan auch nach dem «Eurovision Song Contest» nicht aus den Augen verlieren. Das fordert der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck. Wer es ernst meine mit den Menschenrechten in Aserbaidschan, der dürfe seinen Blick nicht abwenden - auch nicht nach dem Contest. Alle standhaften Menschenrechtsaktivisten würden von den staatlichen Unis geschmissen, ihre Familien und Freunde würden bedroht oder sie selbst würden einfach verhaftet, sagte Beck.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil