21. September 2014

Volleyballer holen Bronze: Erste WM-Medaille seit 44 Jahren

Kattowitz (dpa) - Die deutschen Volleyballer haben erstmals seit 44 Jahren wieder eine WM-Medaille geholt. Die Mannschaft um Georg Grozer bezwang Frankreich im Spiel um Platz drei klar mit 3:0. Die DDR hatte 1970 als Sieger für die zuvor einzige deutsche WM-Medaille gesorgt. Der Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen war im polnischen Kattowitz von der ersten Minute an anzumerken, dass sie ihre historische Mission zu einem erfolgreichen Ende bringen wollte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil