22. Juli 2013

Von Rom nach Rio: Erste Auslandsreise von Papst Franziskus

Rio de Janeiro (dpa) - Papst Franziskus beginnt heute seine erste Auslandsreise seit seiner Wahl zum Oberhaupt der katholischen Kirche. Er fliegt nach Brasilien, wo er bis Sonntag am Weltjugendtag in Rio de Janeiro teilnimmt. Dort werden bis zu zwei Millionen Pilger erwartet. Am Mittwoch will er den Marien-Wallfahrtsort Aparecida rund 170 Kilometer von São Paulo entfernt besuchen. Am Donnerstag trifft Franziskus dann die Weltjugendtagsbesucher zum traditionellen «Papst-Willkommen» am Copacabana-Strand. Tags darauf ist ein gemeinsamer Kreuzweg geplant.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil