30. April 2013

Von der Leyen: Arbeitsmarkt in Deutschland trotzt der Eurokrise

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen sieht den deutschen Arbeitsmarkt trotz der Krise im Euroraum fest in der Spur. Die Frühjahrserholung falle zwar im April etwas schwächer als erwartet aus. Positiv sei aber, dass die schwierige wirtschaftliche Lage vieler Länder Europas nur sehr gedämpft auf die Situation in Deutschland durchschlage. Das sagte von der Leyen zu den neuen Arbeitsmarktdaten in Berlin. Viele Unternehmen hielten in dieser Situation ihre Mitarbeiter, neue würden aber kaum eingestellt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil