09. September 2012

Von der Leyen lobt SPD-Rentenmodell und regt Konsens an

Berlin (dpa) - Sozialministerin Ursula von der Leyen hat das Rentenkonzept der SPD gelobt. Sie schlug eine parteiübergreifende Initiative gegen Altersarmut vor. Der «Welt am Sonntag» sagte die Ministerin, Rente sei immer in einem gesellschaftlichen Konsens bearbeitet worden. Das SPD-Modell ähnelt ihrer Zuschussrente, mit der sie in der eigenen Partei auf Widerstand stößt. Die Ministerin will Minirenten von Geringverdienern, die lange in die Kasse eingezahlt und privat vorgesorgt haben, auf bis zu 850 Euro aufstocken.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil