01. Mai 2012

Vorabend des 1. Mai: in Berlin weitgehend friedlich

Berlin (dpa) - Der Vorabend des 1. Mai ist in Berlin weitgehend ruhig verlaufen. Eine Demonstration linker Gruppen im Stadtteil Wedding unter dem Motto «Nimm was Dir zusteht» wurde von den Veranstaltern vorzeitig beendet. Nach Einbruch der Dunkelheit waren vereinzelt Flaschen, Steine und Böller gegen Beamte und Polizeiautos geworfen worden. Im Hamburger Schanzenviertel ist die Walpurgisnacht zunächst friedlich verlaufen. «Da ist nichts los», sagte ein Polizeisprecher nach Einbruch der Dunkelheit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil