17. Dezember 2012

Vorerst keine Streiks bei Iberia

Madrid (dpa) - Bei der spanischen Fluggesellschaft Iberia hat sich der Konflikt zwischen dem Management und den Gewerkschaften um einen Sanierungsplan entspannt. Beide Seiten verständigten sich darauf, Verhandlungen über den umstrittenen Plan aufzunehmen. Iberia erklärte sich bereit, sich bei der Sanierung zwei Jahre mehr Zeit bis 2017 zu lassen. Die Gewerkschaften sagten im Gegenzug zu, auf Streikaufrufe vorerst zu verzichten. Der Mutterkonzern IAG hatte angekündigt, bei Iberia 4500 Arbeitsplätze abzubauen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil