24. März 2014

Vorläufiges Ergebnis sieht Wahlerfolg für Rechtsextreme in Frankreich

Paris (dpa) - Die Wähler in Frankreich haben den regierenden Sozialisten von Präsident François Hollande einen deutlichen Dämpfer verpasst. Die rechtsextreme Front National und die konservativen Opposition konnte dagegen teils klare Erfolge erzielen. Nach den vorläufigen Zahlen kam die extreme Rechte mit der Front National, die nur in ausgewählten Gemeinden angetreten war, landesweit auf 4,7 Prozent. Die Rechte erreichte laut Innenministerium auf 46,5 Prozent. Die Linke kam nur auf 37,7 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil