12. August 2013

WM-Titelverteidiger Harting mit einem Wurf im Finale

Moskau (dpa) - Diskus-Olympiasieger Robert Harting ist ganz locker durch die Qualifikation bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften gekommen. Der Berliner warf in Moskau die Scheibe gleich im ersten Versuch auf 66,62 Meter hinaus. Er übertraf damit die geforderte Weite von 65 Metern. Die Medaillen werden am Mittwoch vergeben. Harting kann zum dritten Mal in Serie nach Berlin 2009 und Daegu 2011 Weltmeister werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil