16. April 2012

WWF legt König Juan Carlos Verzicht auf Ehrenamt nahe

Madrid (dpa) - Der WWF hat König Juan Carlos nahegelegt, sein Amt als Ehrenpräsident der Naturschutzorganisation in Spanien abzugeben. Nach der umstrittenen Elefantenjagd in Botsuana forderte der spanische WWF in einem offenen Brief an das Königshaus einen schnellstmöglichen Gesprächstermin. Man wolle eine Erklärung des Königs und zudem eine Petition mit tausenden Unterschriften überreichen, in der Juan Carlos aufgefordert wird, das WWF-Ehrenamt niederzulegen, erklärte Juan Carlos del Olmo, Generalsekretär des WWF in Spanien.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil