21. Januar 2013

Waffensysteme für Türkei-Einsatz der Bundeswehr

Antakya (dpa) - Für den deutschen Einsatz zum Schutz der Türkei vor möglichen Angriffen aus dem Bürgerkriegsland Syrien werden heute Waffen und Ausrüstung erwartet. Patriot»-Raketenabwehrsysteme und Fahrzeuge sollen nach Angaben der Bundeswehr im Hafen der Stadt Iskenderun ausgeladen werden. Das deutsche Einsatzkontingent «Active Fence Turkey» wird etwa 100 Kilometer von der syrischen Grenze entfernt stationiert. Insgesamt etwa 350 deutsche Soldaten sollen den Nato-Partner Türkei gemeinsam mit Einheiten aus den USA und den Niederlanden vor möglichen Raketenangriffen aus Syrien schützen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil