11. Juni 2012

Wagner-Konzert in Israel endgültig abgesagt

Tel Aviv (dpa) - Das heftig umstrittene erste große Wagner-Konzert in Israel ist endgültig abgesagt. Der Kartenvertrieb Bimot informierte am Montag telefonisch Käufer von Karten für das Mitte Juni angekündigte Konzert, sie sollten ihr Geld zurückerhalten. Angesichts heftiger Proteste von Holocaust-Überlebenden hatten erst die Universität Tel Aviv und dann auch das Hilton-Hotel die Aufführung abgesagt. Grund für die Proteste sind Wagners antisemitische Positionen und seine Beliebtheit während des NS-Regimes.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil