20. September 2014

Wahlsieg der Konservativen in Neuseeland

Wellington (dpa) - Neuseeland behält für die kommenden drei Jahre eine konservative Regierung. Die Nationale Partei von Premierminister John Key gewann die Parlamentswahl mit 48 Prozent der Stimmen, wie die Wahlkommission mitteilte. Die Konservativen sicherten sich eine knappe Mehrheit von 61 der 120 Parlamentssitze. Der Ex-Banker Key regiert den Pazifikstaat seit 2008. Für die oppositionelle linke Labour-Partei wurde die Wahl zum Debakel. Sie büßte im Vergleich zur letzten Wahl neun Prozentpunkte ein und kam nur noch auf 25 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil