18. Juli 2017

Waldbrände in Südeuropa - Badegäste fliehen vor Rauchwolken

Rom (dpa) - Waldbrände mitten in der Urlaubszeit: In mehreren Regionen Südeuropas kämpfen die Feuerwehren gegen Flammenwalzen, die auch Touristenorte bedrohen. In Mittel- und Süditalien sind die Einsatzkräfte im Dauerstress. Brände in einem Pinienwald am Rande von Rom konnten inzwischen unter Kontrolle gebracht werden. Betroffen von Wald- und Buschbränden sind in Italien auch Kampanien, die Toskana, Kalabrien und Apulien. Auch in Kroatien und in Montenegro waren Löschtrupps im Dauereinsatz.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Deutsche Autos

Nach dem Dieselskandal geraten die deutschen Autohersteller wegen vermuteter Kartellabsprachen weiter unter Druck. Würden Sie trotzdem noch deutsche Autos kaufen?

UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil