18. Juli 2017

Waldbrände in Südeuropa - Badegäste fliehen vor Rauchwolken

Rom (dpa) - Waldbrände mitten in der Urlaubszeit: In mehreren Regionen Südeuropas kämpfen die Feuerwehren gegen Flammenwalzen, die auch Touristenorte bedrohen. In Mittel- und Süditalien sind die Einsatzkräfte im Dauerstress. Brände in einem Pinienwald am Rande von Rom konnten inzwischen unter Kontrolle gebracht werden. Betroffen von Wald- und Buschbränden sind in Italien auch Kampanien, die Toskana, Kalabrien und Apulien. Auch in Kroatien und in Montenegro waren Löschtrupps im Dauereinsatz.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil