01. Mai 2012

Walpurgisnacht in Hamburg zunächst friedlich

Hamburg (dpa) - Friedlicher Start in den 1. Mai in Hamburg: Die Walpurgisnacht ist im Schanzenviertel bis zum frühen Morgen ohne Zwischenfälle verlaufen. «Alles ist ruhig», sagte ein Polizeisprecher. Bei Temperaturen wie an einem Sommerabend hatten Hunderte Menschen in Straßencafés und Restaurants gesessen. Bei einer Demonstration linker Gruppen in Berlin wurden dagegen vereinzelt Flaschen, Steine und Böller gegen Beamte und Polizeiautos geworfen. Die Polizei war mit einem massiven Aufgebot im Einsatz

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil