25. März 2014

Warnstreiks treffen Niedersachsen und Hessen

Hannover (dpa) - Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben heute vor allem Niedersachsen und Hessen getroffen. Seit Betriebsbeginn stehen die Busse und Bahnen in Hannover, Braunschweig, Göttingen, Hildesheim und Goslar still. Auch in Frankfurt/Main fuhren keine Straßen- und U-Bahnen. Busse und S-Bahnen waren aber nicht von der Arbeitsniederlegung betroffen. Gestreikt wurde in beiden Ländern auch in anderen Bereichen wie bei der Müllabfuhr, in Kindertagesstätten und Krankenhäuser.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil