22. April 2012

Wechselhaft, stellenweise mit gewittrigen Schauern

Offenbach (dpa) - Heute ist es wechselnd, zeitweise auch stark bewölkt mit einzelnen, teils gewittrigen Schauern. Am späten Nachmittag setzt im Westen und Südwesten länger andauernder Regen ein.

Erstes Grün auf sächsischen Feldern
Erstes Grün zeigt sich auf diesen Feldern bei Leipzig: Der Frühling kommt in diesem Jahr bei kühlen Temperaturen und wechselhaftem Wetter nur langsam in Fahrt. Foto: Jan Woitas
dpa

Die Höchsttemperatur liegt an der Nordseeküste und im höheren Bergland nur bei 9 Grad, entlang des Rheins bei bis zu 15 Grad, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Der meist aus südwestlichen bis südlichen Richtungen wehende Wind ist schwach bis mäßig, in Böen auch frisch.

Im höheren Bergland sind teils starke, vereinzelt auch stürmische Böen möglich. In der Nacht zum Dienstag breitet sich Regen weiter nach Osten bis nach Bayern und Mitteldeutschland aus. Im äußersten Osten bleibt es aber noch trocken. Die Temperatur geht auf 7 bis 1 Grad zurück, in Mittelgebirgstälern ist nochmals leichter Frost möglich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil