07. Dezember 2012

Weg für gemeinsames Sorgerecht Unverheirateter laut Zeitung frei

Berlin (dpa) - Einem gemeinsamen Sorgerecht unverheirateter Eltern steht nach einem Zeitungsbericht nichts mehr im Wege. Der Rechtsausschuss des Bundestags sehe die letzte Hürde ausgeräumt, berichten die «Stuttgarter Nachrichten». Die Vorbehalte gegen die sechswöchige Einspruchsfrist der Mutter seien entkräftet, sagte der FDP-Sorgerechtsexperte Stephan Thomae. Es sei ausreichend, wenn die Mutter einen Hinweis gibt, welche Gründe, die das Wohl des Kinds gefährden könnten, gegen ein Mitsorgerecht sprechen könnten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil