25. September 2014

Wehrbeauftragter beklagt Fehlplanung bei Einsätzen der Bundeswehr

Berlin (dpa) - Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hellmut Königshaus, übt Kritika die technischen Probleme bei der Bundeswehr. Sie sei nicht hinreichend auf neue Herausforderungen wie die jüngsten Auslands-Einsätze vorbereitet, sagte Königshaus im Inforadio. Mängel an Fahrzeugen, Hubschraubern und Flugzeugen schränken die Einsatzfähigkeit der Bundeswehr stark ein. Jüngstes Beispiel ist der Fall der Bundeswehrausbilder: Die wollten in den Nordirak, starteten wegen eines Defekts ihrer Maschine verspätet mit einer Ersatzmaschine und sitzen nun in Bulgarien fest, weil auch diese kaputt ist.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil