25. Dezember 2014

Weihnachtsbaum verbrennt nach absurder Kettenreaktion

Görlitz (dpa) - Das war wirklich Pech: Nach einer absurden Kettenreaktion ist in Görlitz ein Weihnachtsbaum verbrannt. In der Küche einer 51-Jährigen war ein Elektroherd in Brand geraten. Die Frau versuchte, das Feuer mit einer Decke zu löschen, die jedoch ebenfalls anfing zu brennen. In Panik warf die Frau die Decke aus dem Fenster - die durch einen Windstoß auf dem Balkon der Wohnung darunter landete. Dort stand ein schon fertig geschmückter Weihnachtsbaum, der in Flammen auf ging. Die 51-Jährige erlitt eine Rauchgasvergiftung, ihre Nachbarin verlor nur den Baum.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil