02. August 2012

Weiter Kämpfe in Syrien - US-Geheimerlass für Rebellenhilfe

Damaskus (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat angeblich schon vor einiger Zeit einen Geheimerlass unterzeichnet, der Hilfe für die syrischen Rebellen ermöglicht. Wie der US-Nachrichtensender CNN unter Berufung auf Regierungsbeamte berichtet, wird so heimliche Unterstützung der Aufständischen unter anderem durch den Geheimdienst CIA erlaubt. Fünf Tage nach Beginn der Großoffensive des Regimes gehen die Kämpfe in Aleppo indes weiter. Rebellen griffen einen Militärflughafen an. Dort sind jene Hubschrauber stationiert, mit denen die Regimetruppen die Stellungen der Aufständischen beschießen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wo für sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil