11. März 2014

Weiter Suche nach MH370 - Spekulation über verdächtige Passagiere

Kuala Lumpur (dpa) - Auch an Tag vier nach dem mysteriösen Verschwinden eines malaysischen Passagierflugzeugs vor Vietnam sind die Experten in ihren Ermittlungen bislang nicht vorangekommen. Vor der Küste von Vietnam wurde erneut etwas im Wasser gesichtet, was zu der Maschine gehören könnte, wie Medien berichteten. Schiffe sind auf dem Weg, um dies zu prüfen. Das Flugzeug mit 239 Menschen an Bord ist seit Samstag spurlos verschwunden. In Großbritannien spekulierten Medien, die verdächtigen Passagiere könnten Iraner gewesen sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil