12. Januar 2013

Weitere Affäre an Klinikum in Region Heilbronn

Heilbronn (dpa) - Bei den Heilbronner SLK-Kliniken ist ein weiterer Missstand aufgedeckt worden. Nach der Affäre um einen niederländischen Neurologen ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen einen weiteren ehemaligen Arzt. Er soll ohne gültige Approbation gearbeitet haben, wie ein Sprecher der Anklagebehörde der dpa bestätigte. Gegen den Arzt laufen zwei Ermittlungsverfahren. Zum einen wegen fahrlässiger Trunkenheit im Straßenverkehr, zum anderen wegen Verstoßes gegen die Bundesärzteordnung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil