24. August 2017

Weitere Festnahme nach Terrorwarnung in Rotterdam

Rotterdam (dpa) - Nach der Absage eines Rockkonzerts wegen einer Terrorwarnung in Rotterdam hat die niederländische Polizei in der Nacht einen weiteren Mann festgenommen. Nach Meldungen des öffentlich-rechtlichen Senders NOS wurde der 22-Jährige gegen 02.00 Uhr von Einsatzkräften in seiner Wohnung in der an Belgien grenzenden Provinz Nordbrabant im Zusammenhang mit einer Anschlagsdrohung in Gewahrsam genommen. Sein Haus sei durchsucht worden, der Mann werde verhört. Ein am Vorabend in Rotterdam festgenommener Fahrer eines Lieferwagens mit Gasflaschen sei dagegen wahrscheinlich harmlos.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil