22. Juli 2013

Weiterhin Sonne satt

Offenbach (dpa) - Am Dienstag scheint zunächst meist die Sonne. Im Tagesverlauf bilden sich wieder einzelne Quellwolken. Zum Abend hin kann es hauptsächlich im südlichen und westlichen Bergland vereinzelt Gewitter geben, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Strandspaß
Hochbetrieb am Strand von Heringsdorf auf Usedom. Foto: Michael Kappeler
dpa

Die Temperatur erreicht 26 bis 32 Grad, im Westen und Südwesten örtlich bis 34 Grad. An der vorpommerschen Küste bleibt es mit 21 bis 24 Grad kühler. Der überwiegend schwache Wind weht in der Nordhälfte aus Nordost bis Ost, im Süden teilweise aus Süd bis Südwest. Im höheren Bergland frischt er zeitweise auf, so der DWD. In der Nacht zum Mittwoch ist es teils gering bewölkt, teils klar und zunächst trocken. Gegen Morgen sind im Westen erste Schauer und Gewitter möglich. Die Temperatur geht auf 20 bis 11 Grad zurück.

DWD-Waldbrandgefahrenkarte

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil