12. Oktober 2015

«Welt»: Fluglinien beunruhigt wegen russischer Raketen auf Syrien

Berlin (dpa) - Die von Russland im syrischen Bürgerkrieg eingesetzten Marschflugkörper alarmieren laut einem Medienbericht Luftfahrt- Organisationen und Fluglinien. Das russische Militär feuerte vor wenigen Tagen erstmals von Kriegsschiffen im Kaspischen Meer aus Raketen auf Ziele in dem Bürgerkriegsland. Die Europäische Agentur für Luftfahrtsicherheit veröffentlichte eine Sicherheitsinformation für Fluggesellschaften, die den Luftraum über dem Kaspischen Meer, dem Iran und dem Irak nutzen. Die Cruise Missiles flögen unter kommerziell genutzten Flugrouten hindurch, heißt es in dem Schreiben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil