22. Mai 2013

«Welt»: Besserer Informationsaustausch von Behörden verlangt

Berlin (dpa) - Die «Bund-Länder Expertenkommission Rechtsterrorismus» zur NSU-Mordserie verlangt nach einem Zeitungsbericht von den Sicherheitsbehörden einen besseren Informationsaustausch. Die Defizite beruhten in erster Linie auf dem unzureichenden Austausch von Informationen zwischen Verfassungsschutz-, Polizei- und Justizbehörden und deren Zusammenarbeit, heißt es laut «Welt» in dem Abschlussbericht. Hier sehe die Kommission «Verbesserungsbedarf». Das Dossier wird auf der Innenministerkonferenz in Hannover vorgestellt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil