27. Juni 2012

Weltmächte und arabische Staaten beraten über Syrienkrise

Genf (dpa) - Vertreter der fünf Vetomächte im UN-Sicherheitsrat und arabischer Staaten bilden eine neue Aktionsgruppe, die sich für eine friedliche Lösung des Syrienkonflikts einsetzt. Das erste Treffen werde am Samstag in Genf stattfinden, bestätigte der Syriengesandte Kofi Annan. Im Mittelpunkt der Beratungen stehe die Durchsetzung des Sechs-Punkte-Friedensplans für Syrien, so Annan. Eine Beteiligung des Irans ist entgegen den Wünschen Annans bislang nicht geplant. Das hatten die USA abgelehnt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil