20. Januar 2013

Weltmeister Loeb gewinnt erneut in Monte Carlo

Monte Carlo (dpa) - Sébastien Loeb hat zum siebten Mal die Rallye Monte Carlo gewonnen. Der Saisonauftakt zur Rallye-Weltmeisterschaft wurde am Abend vorzeitig vor noch zwei ausstehenden Entscheidungen wegen zu hohen Zuschaueraufkommens aus Sicherheitsgründen abgebrochen. Zum Zeitpunkt des Abbruchs führte der neunfache Rekord-Champion Loeb aus Frankreich in seinem Citroën DS3. Sehr gut verlief die «Monte»-Premiere des Deutschen Sepp Wiegand. Der 22-jährige Sachse erreichte im Skoda Fabia S2000 den beachtlichen achten Gesamtplatz und den Sieg in der neuen WM-Wertung «WRC2».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil